Schleifmaschinen

Parkettschleifmaschinen und Industriestaubsauger

Sie planen den Kauf einer Parkettschleifmaschine oder einer Tellerschleifmaschine? 

In unserem Sortiment finden Sie eine große Auswahl an Parkettschleifmaschinen zum Abschleifen von neuen und alten Holzfußböden. Außerdem bieten wir Ihnen eine Vielzahl an Trockenbauschleifern und Langhalsschleifer an. Für das schleifen von Dielen oder Parkettböden gibt es verschiedene Parkettschleifmaschinen.

Parkettschleifmaschine Nummer 1: Die Bandschleifmaschine

Handwerksfirmen oder Profis verwenden in der Regel als Parkettschleifmaschine die Bandschleifmaschine. Mit seinem Maschinengewicht von fast 90 Kg bringt dieser Parkettschleifer selbst stark geschüsselte Dielenböden wieder auf ein ebenes Niveau. Bandschleifmaschinen werden auf Dielen, Mosaikparkett, Landhausdielen, Stabparkett und sonstigen Parkettarten eingesetzt. Aufgrund ihrer Motorleistung von bis zu 3 KW sind sie die erste Wahl eines jeden Parkett-Profis. Viele dieser Schleifmaschinen lassen sich für den Transport zerlegen aber man sollte jedoch besser zu zweit sein um sie z.B. in den zweit Stock zu befördern.

Parkettschleifmaschine Nummer 2: Die Einscheibenschleifmaschine

Die Einscheibenschleifmaschine wird für feinere Schleifgänge oder zum ölen bzw reinigen von Parkett oder Dielenfußböden eingesetzt. Erst nachdem die Bandschleifmaschine mit dem Grob-, Mittel- und Feinschliff fertig ist, entfernt die Einscheibenmaschine die letzten feinen Schleifspuren von der Holzoberfläche. Einscheibenmaschinen werden auch für den Lackzwischenschliff eingesetzt. Die Schleifmaschinen arbeiten meist mit niedrigen Drehzahlen und wiegen zwischen 30 und 45 Kg. Obwohl sich die meisten Einscheiben-Parkettschleifmaschinen nicht zerlegen lassen, können diese von einer einzelnen Person problemlos transportiert werden.

Parkettschleifmaschine Nummer 3: Der Randschleifer

Die Randschleifmaschine wird ausschließlich zum Abschleifen der Randbereiche verwendet. Rand-Parkettschleifmaschinen arbeiten mit einer hohen Drehzahl. Genau wie die Bandschleifmaschine, erfordert auch der Randschleifer ein hohes Maß an Koordination und Feingefühl. Nach jedem Schleifgang muss der gesamte Randbereich mit dem Randschleifer geschliffen werden.

Parkettschleifmaschine Nummer 4: Die Mehrscheibenschleifmaschine

Leichtere und schwach motorisierte Mehrscheiben-Parkettschleifmaschinen sind für den Mittel- und Feinschliff geeignet. Schwere und Leistungsstarke Mehrscheibenschleifmaschinen sind auch für den Grobschliff geeignet. Der große Vorteil ist, das man nur eine Maschine für alle Schleifgänge benötigt. In Verbindung mit Keramikschleifmitteln lassen sich auch große Flächen schnell und kostengünstig abschleifen. Durch die gegenläufige Rotation der Schleifscheiben zur Drehrichtung wird ein extrem feines und richtungsfreies Schleifbild erzeugt.

Trockenbauschleifer / Langhalsschleifer

Der Einsatz von Trockenbauschleifer und Langhalsschleifer findet sich auf Baustellen, an Häusern und vielen anderen Stellen wieder. Benötigen wird dort ein spezielles Werkzeug wie der Trockenbauschleifer oder Langhalsschleifer. Mit diesen Schleifgeräten lassen sich ohne große Mühe, Gerüst oder Leiter auch Decken und Wände schleifen. Durch seine spezielle Anfertigung ist Überkopfarbeit kein Problem mehr.